Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

28.10.2018 – 05:29

Polizei Gütersloh

POL-GT: Diensthund stellt Unfallflüchtigen

Gütersloh (ots)

Schloß Holte-Stukenbrock (HB) Am frühen Sonntagmorgen (28.10.18) ereignete sich in Schloß Holte ein Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Der Verursacher flüchtete.

Ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus Mönchengladbach befuhr gegen 01.30 Uhr die Holter Straße in Richtung Bahnhofstraße. Kurz hinter der Autobahnbrücke kam er auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort einen entgegenkommenden Reisebus. Der Bus, in dem sich keine Fahrgäste befanden, wurde erheblich beschädigt. Der 73-jährige Busfahrer blieb unverletzt.

Der junge Mann aus Mönchengladbach setzte seine Fahrt fort. Im Kreisverkehr Holter Straße/Dechant-Brill-Straße überfuhr er einen Straßenbaum samt Rammschutzbügel und einen Zaun. Nach weiteren 600 Metern kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer ließ seinen stark beschädigten DaimlerChrysler zurück und flüchtete zu Fuß in einen angrenzenden Wald.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte ein Diensthundführer mit seinem Hund den Mann in dem Wald stellen. Der 24-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell