Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

28.04.2009 – 17:20

Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kiel und des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein - Indoor-Plantagen ausgehoben

LKA-SH: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kiel und des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein - Indoor-Plantagen ausgehoben
  • Bild-Infos
  • Download

    Kiel (ots)

Ermittler des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein haben am heutigen Morgen mit der Durchsuchung von insgesamt neun Objekten in Hanerau-Hademarschen, Nordhastedt, Heide, Lütjenwestedt und Hamburg drei Indoor-Plantagen ausgehoben, die in einer ehemaligen Tennishalle, einem Gewerbegebäude sowie einer unbewohnten Stadtvilla eingerichtet waren. Die vorgefundene Ausstattung der Plantagen mit der notwendigen Beleuchtungs-, Belüftungs- und Bewässerungstechnik spricht für einen professionellen Anbau der Marihuanapflanzen. In den Plantagen konnten neben den technischen Bauteilen der Aufzuchtanlage ca. 1300 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sichergestellt werden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kiel richten sich gegen einen 57-jährigen und 41-jährigen Deutschen. Die Beschuldigten wurden gemeinsam mit drei weiteren Personen vor Ort vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel wird die Vorführung der Anlagenbetreiber beim Amtsgericht Kiel erfolgen. Zusatz: Die beigefügten Lichtbilder zeigen sichergestellte Cannabispflanzen der Indoor-Plantagen in den unterschiedlichen Wachstumsstadien.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
Stefan Jung
Telefon: 0431/160-4050
E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung