Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Bewohner hört lautes Klirren

    Quickborn (ots) - Am gestrigen Dienstag, gegen 07:30 Uhr, versuchte sich ein 17-Jähriger vermutlich gewaltsamen Zutritt zu einem Keller eines Reihenhauses in der Straße Langenkamp zu verschaffen.

Der Bewohner wurde von einem lauten Klirren wach und sah den Heranwachsenden aus Richtung des Kellers in einen Garten laufen. Er folgte ihm und konnte ihn festhalten.

Der 17 Jährige war alkoholisiert, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Der junge Mann gelangte nicht in das Gebäude. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

Der Heranwachsende wurde nach den Maßnahmen seiner Mutter übergeben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: