Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Trecker-Treck/ Aufklärungsaktion der Polizei Henstedt-Ulzburg

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Landjugendgruppe Wakendorf II veranstaltet am Sonntag, 15. April, ab 9 Uhr zum zehnten Mal den sogenannten "Trecker Treck". Aufgrund der Erfahrungen aus den Vorjahren wirbt die Polizei für eine Teilnahme möglichst ohne Alkohol.

Im Rahmen der Veranstaltung "Trecker Treck" werden die teilnehmenden Trecker jeweils einen Bremsschlitten ziehen. Derjenige Teilnehmer, welcher den Bremsschlitten in seiner PS-Klasse am weitesten zieht, wird als Gewinner geehrt.

Leider musste die Polizei in der Vergangenheit im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung Verkehrsstraftaten feststellen. Zum einen wurden Trecker ohne entsprechende Zulassung zum Veranstaltungsort gefahren. Zum anderen besaßen einige Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Außerdem wird auf dem Veranstaltungsgelände Alkohol getrunken.

In diesem Zusammenhang wirbt die Polizei Henstedt-Ulzburg gemeinsam mit der Landjugendgruppe Wakendorf II dafür, dass die Gäste den Heimweg mit dem Kraftfahrzeug nüchtern antreten sollen.

Aus diesem Grunde stellen beide Partner im Nahbereich der Veranstaltung Plakate mit folgendem Slogan auf: "Trecker-Treck in Wakendorf II - Darüber freut sich auch die Polizei - Nur eines merken Sie sich bitte genau - Wer NICHT trinkt und fährt, der ist schlau."

Verkehrsteilnehmer, die zur Veranstaltung fahren oder von dort abfahren, werden von der Polizei intensiv kontrolliert.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: