Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

13.08.2006 – 09:05

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Betrunkener Autofahrer verursachte Verkehrsunfall und flüchtete

    Bad Bramstedtq (ots)

Am frühen Freitagabend, den 11. 08. 2006, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 48 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Großenaspe in Bad Bramstedt die Bimöhler Straße.

    In der Bimöhler Straße fuhr er an einem anderen Pkw den linken Außenspiegel ab und flüchtete. Der geschädigte Autofahrer nahm sofort die Verfolgung auf. Es gelang ihm, kurz vor Bimöhlen das unfallflüchtige Fahrzeug einzuholen und zu stoppen.

    Dennoch gelang dem Großenasper erneut die Flucht. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit, so der geschädigte Autofahrer, raste der Flüchtige kurze Zeit später durch Großenaspe.

    Wenig später endete die Flucht in Großenaspe/Freiweide. Einem Bekannten des Großenaspers war es gelungen, diesen erneut an der Weiterfahrt zu hindern.

    Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei stellte bei der anschließenden Kontrolle einen Atemalkoholwert von 3,10 Promille fest. Neben einer Strafanzeige wegen diverser Verkehrsvergehen musste der Großenasper über sich die Entnahme einer Blutprobe sowie die Beschlagnahme seines Führerscheins ergehen lassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
- Stabsstelle -
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg