Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B 432/Gemeinde Groß Niendorf: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 20:12 Uhr befuhr ein 72-jähriger Mann aus Ellerau mit seiner 71-jähriger Frau als Beifahrerin in einem Chevrolet Matiz die B 432 in Richtung Norderstedt. In Höhe des Gasthofes Langenhorst wollte er nach links auf den dortigen Parkplatz abbiegen.

Während des Abbiegevorganges übersah er einen 44-jährigigen Mann aus Högersdorf in seinem Opel Omega der den beiden aus Richtung Norderstedt entgegen kam.

Beide Fahrzeuge wurden herum geschleudert. Der Chevrolet des Ehepaares wurde ca. 30 m weit in den Graben geschleudert, das Fahrzeug des 44 Jährigen kam nach ca. 20 m auf der Bankette zum Stehen.

Die auf dem Beifahrersitz sitzende Ehefrau des 72 Jährigen wurde durch die Feuerwehr Leezen aus dem Fahrzeug geborgen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann wurde in die Klinik nach Bad Segeberg verbracht.

Der 44 Jährige Mann aus Högersdorf wurde mit schweren Verletzungen im Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Lübeck geflogen.

Beide Fahrzeuge werden von einem Sachverständigen begutachtet und wurden eingeschleppt.

Die B 432 war für ca. 1,5 Stunden komplett gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: