Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Fischwilderei

    Bad  Bramstedt (ots) - Drei bislang unbekannte Angler haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag unerlaubt an dem Angelteich Bissenmoor geangelt. Die etwa 30-jahre alten Männer wurden dabei beoabachtet, wie sie aus dem Teich Fische angelten, töteten und mitnahmen. Sie fuhren mit einem dunklen PKW Kombi mit HH-Kennzeichen davon.

Der 47-jährige Eigentümer hat bislang den Verlust von 4 Spiegel- und einem Graskarpfen festgestellt, der Schaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Fischwilderei und sucht Zeugen, die Hinweise auf die drei Angler geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: