Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Anstieg von Rollerdiebstählen

    Norderstedt (ots) - Die Polizei in Norderstedt verzeichnet insbesondere im vergangenen Monat eine erhöhte Anzahl von Rollerdiebstählen. Bis heute zählten die Beamten 27 Diebstähle, allein 6 Gefährte wurden in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni entwendet. Ein besonderer Schwerpunkt im Stadtgebiet ist nicht zu erkennen, die Diebstähle sind über das gesamte Norderstedt verteilt. Die vermutlich jungen Diebe sind überwiegend nachts unterwegs, bauen die Verkleidung ab, knacken das Lenkradschloss und entwenden den Roller. Mehrere Fahrzeuge wurden auch wieder aufgefunden, ein großer Anteil bleibt jedoch verschwunden.

Die Polizei in Norderstedt-Mitte hat die Ermittlungen in diesen Fällen übernommen und rät Haltern von Motorrollern, diese möglichst nicht im Freien abzustellen. Anwohner und Passanten werden gebeten, die Polizei über den Notruf "110" zu benachrichtigen, falls sie verdächtige Personen bemerken, die sich an einem abgestellten Roller zu schaffen machen.

Weitere, sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Norderstedt-Mitte unter Tel.: 040-5353620 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: