Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Betrunken aufgefahren

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Gestern Morgen, gegen 07.30 Uhr, kam es in Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße/ Gutenbergstraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Mann aus Kaltenkirchen befuhr mit seinem PKW Opel die Hamburger Straße in Richtung Kaltenkirchen. An der Kreuzung Gutenbergstraße/ Hamburger Straße musste er an einer Ampel warten.Ein 42-jähriger Mann aus der Nähe von Kaltenkirchen bemerkte dieses zu spät und fuhr mit seinem PKW Opel auf das vor ihm wartende Fahrzeug auf. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 42-Jährigen Atemalkoholgeruch fest, ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,45 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Den durch den Unfall entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: