Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Gelddiebstähle - Zeugen gesucht

    Bad Bramstedt (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es in Bad Bramstedt, in einer Klinik in der Oskar-Alexander-Straße, zu zwei Gelddiebstählen. Am Samstag bemerkte ein 78-jähriger Patient, dass aus seiner Geldbörse Bargeld entwendet wurde. Am Sonntag bemerkte eine 72-jährige Patientin, dass im Laufe des Tages aus ihrem Portmonee Geld gestohlen wurde. Offensichtlich hatte sich in beiden Fällen ein Unbekannter Zutritt zu den unverschlossenen Zimmern verschafft. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf über hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Zudem appelliert die Polizei an die Patienten, nur so viel Bargeld mitzunehmen, wie auch tatsächlich benötigt wird, es empfiehlt sich, keine größeren Bargeldsummen in den Patientenzimmern aufzubewahren.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: