Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Einbrecher überrascht

    Norderstedt (ots) - Auf frischer Tat hat der Inhaber einer Fahrschule in Norderstedt, Rathausallee, einen Einbrecher überrascht. Der 41-jährige Fahrschullehrer wurde um 01.48 Uhr von einem Geräusch in dem angrenzenden Schulungsraum wach. Er begab sich dorthin und bemerkte eine dunkel gekleidete Person, die vor dem Schreibtisch kniete und diesen durchwühlte.

Der Inhaber versuchte, den Täter zu überwältigen, dieser konnte sich nach einem Handgemenge jedoch losreißen und in Richtung Oadby-and-Wingston-Straße, dortige Holzbrücke, flüchten.

Der Einbrecher wurde wie folgt beschrieben: - ca 20-25 Jahre alt; ca. 1,70 -1,80 Meter groß; schlank; kurze, blonde Haare; schwarzer Kapuzenpulli, dunkle Hose, Handschuhe. Er hatte einen dunkelblauen Rucksack dabei.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, die den Ort des Geschehens ohne Beute verließ.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Norderstedt, Sachgebiet 2, unter Tel.: 040-528060 entgegen.

Der Inhaber wurde bei der Rangelei leicht verletzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: