Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Besonders schwerer Fall des Diebstahls

    Pinneberg (ots) - Besonders schwerer Fall des Diebstahls:

    Am Samstagnachmittag haben derzeit unbekannte Täter vermutlich unter Zuhilfenahme eines Schraubendrehers versucht, einen an der Wand verschraubten Opferstock in einer Kirche in der Feldstraße heraus zu brechen.

    Dieser war allerdings so fest verankert, dass die Täter offensichtlich daran scheiterten und ihre Aufmerksamkeit daraufhin einem kleinen Wandtresor widmeten.

    Hier waren die Diebe schließlich erfolgreich und konnten einen geringen Geldbetrag erbeuten.

    Die Tatzeit wird am Samstag zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr eingegrenzt. In dieser Zeit war das Kirchengebäude unverschlossen und für Besucher zugänglich.

    In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und fragt, wer zu der oben genannten Tat Hinweise geben kann oder verdächtige Beobachtungen machen konnte.

    Jegliche Informationen werden gern bei der Kriminalpolizei Pinneberg, Tel.: 04101/20299, entgegengenommen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: