Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

09.03.2005 – 10:54

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheit im Straßenverkehr

Henstedt-Ulzburg (ots)

Die Polizei hat gestern Abend, um 21.24 Uhr, in Henstedt-Ulzburg, Dammstücken, einen Mann aus Buchholz gestellt, der durch seine Fahrweise aufgefallen war. Zeugen hatten aus diesem Grund die Beamten alarmiert. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der 32-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung seines Atemalkohols ergab einen Wert von 1,05 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung