Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Tangstedt/ Norderstedt (ots) - Heute mittag, um 11.01 Uhr kam es auf der B 432, Ortsausgang Norderstedt, Höhe des Kreuzungsbereiches B 432/ Puckaffer Weg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 31-jährige Frau aus Hamburg tödlich verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem PKW Renault Clio auf der B 432 in Richtung Bad Segeberg unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Die Fahrerin, die allein im Fahrzeug saß, erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Das Notarzteinsatzfahrzeug, welches mit Sonder- und Wegerechten auf dem Weg zu diesem Unfall war, stieß im Kreuzungsbereich Poppenbüttler Straße/ Segeberger Chaussee mit einem aus Richtung Popennbüttel kommenden PKW Hyundai eines 57-jährigen Mann aus Hamburg zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Besatzung des Einsatzfahrzeuges leicht verletzt.

An der ersten Unfallstelle war durch Rettungskräfte der Feuerwehr ein Einsatzfahrzeug abgestellt. Ein 75-jähriger Mann aus Tangstegt missachtete ein Anhaltezeichen und prallte mit seinem PKW Mercedes in den Einsatzwagen. Dabei wurde niemand verletzt.

Die B 432 war über eine Stunde voll gesperrt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: