Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

13.11.2003 – 12:22

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen/Norderstedt - Trunkenheitsfahrten

    Bad Segeberg (ots)

    Kaltenkirchen/Norderstedt - Trunkenheitsfahrten:

    In der Nacht zum Donnerstag fiel den Kollegen im Rahmen einer Streifenfahrt ein entgegenkommender unbeleuchteter Pkw auf. Da der Fahrzeugführer dies offensichtlich nicht bemerkte, entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle. Nachdem sie ihr Fahrzeug gewendet hatten, konnte der Pkw Ford schnell in der Barmstedter Straße gestoppt und kontrolliert werden.

    Erstaunlicherweise handelte es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 15-jährigen Kaltenkirchener, der sich den Wagen der Mutter "geborgt" hatte.

    Da die Beamten Atemalkoholgeruch wahrnahmen, fragten sie nach möglichem Konsum. Dieser wurde von dem Jugendlichen bejaht, so dass der Pkw geparkt und verschlossen wurde, der 15-jährige mit zur Wache genommen wurde. Dort ergab ein Atemalkoholtest den vorläufigen Promillewert von 0,96. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet, die in der Paracelsiusklinik entnommen wurde.

    Nun wird sich der Jugendliche neben Trunkenheit im Verkehr noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

------

    Um 02.43 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass eine Frau alkoholisiert mit ihrem Pkw in Norderstedt unterwegs sei. Im Rahmen der Fahndung wurde die Wohnanschrift aufgesucht, wo die 55- jährige Norderstedterin auch noch fahrend angetroffen werden konnte. Sie erklärte sich mit einem Atemalkoholtest einverstanden, der vorläufige 1,45 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung