Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

06.11.2003 – 14:28

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - 04.11.2003 - Täter nach Körperverletzung festgenommen und wieder entlassen

    Bad Segeberg (ots)

    Kaltenkirchen - 04.11.03 - 38-jährigen Mann nach Körperverletzung gestellt und anschließend wieder entlassen:

    Am Dienstagnachmittag meldete sich eine 38-jährige Frau bei der Polizei, die kurz zuvor (gegen 16.30 Uhr) in der Königstraße unerwartet und grundlos von einem fremden Mann geschlagen wurde. Nach eigenen Angaben ist die Frau durch die Schläge nicht verletzt worden.

    Aufgrund der guten Personenbeschreibung und einer sofortigen Fahndung konnte der Tatverdächtige im Bereich der Schützenstraße gestellt, festgenommen und zur Wache verbracht werden.

    Der 38-jährige Hamburger machte den Polizeibeamten gegenüber zeitweise einen verwirrten Eindruck, gab jedoch zu, an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein und wurde schließlich nach Personalienfeststellung und Abfrage der Computerdateien wieder entlassen.

    Der Polizei Kaltenkirchen wurde erst im Laufe des Mittwochvormittags bekannt, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen Mann handelt, der am Dienstagmorgen im Nord-Klinikum-Hamburg untergebracht werden sollte und von dort allerdings entwichen ist.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung