Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.10.2018 – 14:48

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Smart stürzt in Baugrube

Bad Segeberg (ots)

Gestern Nachmittag ist in der Quickborner Straße ein Smart verunfallt. Er stürzte in eine Baugrube und überschlug sich. Die Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu.

Gegen 14:00 Uhr alarmierten Passanten Rettungskräfte und die Polizei, nachdem sie das in der Kiesgrube auf dem Dach liegende Auto bemerkt hatten.

Die eingetroffenen Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten die Fahrerin, eine 63-jährige Norderstedterin, noch in ihrem Smart. Feuerwehrleute befreiten die Verletzte aus dem Wrack. Mit dem Rettungswagen wurde die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ersten Ermittlungen zufolge ist fehlerhaftes Rangieren als Unfallursache anzusehen.

Am Smart entstand Sachschaden im geschätzten mittleren vierstelligen Bereich.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160-3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg