Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - "Alexa" allein zu Hause

Bad Segeberg (ots) - Am Samstag ist die Polizei in Pinneberg zu einer Ruhestörung der ungewöhnlichen Art ausgerückt.

Um 01:42 Uhr rief eine Bewohnerin aus einem Mehrfamilienhaus in der Fröbelstraße die Polizei. Sie und ihr Kind konnten aufgrund von lauter Musik, aus einer anderen Wohnung, nicht schlafen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass aus einer Wohnung im 6. Stock laute Musik kam. Da die Wohnungstür auch nach längerer Zeit auf deutliches Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde, forderten die Beamten einen Schlüsseldienst an, um die Wohnungstür zu öffnen. In der Wohnung konnte niemand angetroffen werden. Als Quelle der Ruhestörung machten die Beamten aber eine schwarze Musikbox ausfindig, die normalerweise per Sprachsteuerung, App oder Tastendruck aktiviert wird. Warum und wie die Box ihren Dienst aufnahm konnte an Ort und Stelle nicht geklärt werden. Die Musik wurde durch die Polizei ausgeschaltet und die Wohnung wieder verschlossen. Beim nächsten Mal sollte der 29-jährige Eigentümer besser daran denken, seine Box "stumm" zu schalten.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: