Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Polizei nimmt Einbrecher fest

Bad Segeberg (ots) - Am späten gestrigen Nachmittag ist es in Elmshorn zu einem Wohnungseinbruch gekommen, infolgedessen die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen hat. Somit hat sich unmittelbar nach der gestrigen Pressekonferenz zur Vorstellung der Soko Wohnung der erste Ermittlungserfolg eingestellt.

Kurz nach 17 Uhr ging bei der Regionalleitstelle in Elmshorn ein Notruf ein. Im Bereich der Klaus-Groth-Promenade sei es nach einem Einbruch zu einem Täter-Opfer-Kontakt zwischen zwei Einbrechern und den heimkehrenden Bewohnern gekommen.

Die Leitstelle entsandte umgehend mehrere Streifenwagen zum Tatort. Nur wenige Minuten später konnten Beamte der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Bad Segeberg zwei über die Bahngleise in Richtung der Innenstadt zu Fuß flüchtende Tatverdächtige in der Kirchenstraße festnehmen.

Unmittelbar eingeleitete intensive Ermittlungstätigkeiten der neu eingerichteten Soko Wohnung brachten die Ermittler schnell auf die Spur eines dritten Tatverdächtigen. Es folgte eine weitere Festnahme, so dass sich noch am selben Abend insgesamt drei Personen dem Polizeigewahrsam zugeführt werden konnten.

Im Rahmen von Wohnungsdurchsuchungen bei den Männern im Alter von 26, 31 und 32 Jahren entdeckten die Beamten weiteres Diebesgut aus einem vorangegangenen Einbruch aus dem Monat September.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: