PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

06.04.2017 – 19:44

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Dritte Folgemeldung zur Bombendrohung im Gewerbegebiet

Bad Segeberg (ots)

Die Durchsuchung der Räumlichkeiten des Elektronik-Fachmarktes durch Einsatzkräfte der Polizei samt speziell ausgebildeten Sprengstoffspürhunden ist soeben beendet worden.

Glücklicherweise stießen die insgesamt sieben eingesetzten Spürnasen auf keinerlei derartige Gegenstände. Somit ist der Polizeieinsatz im Gewerbegebiet beendet. Zwischenzeitlich waren acht Streifenwagen im Kirchweg eingesetzt.

Die Ermittlungen zu der Bombendrohung werden durch die Kriminalpolizei Norderstedt weitergeführt.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg