Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

27.02.2017 – 11:54

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg, Bundestraße 206 Pkw überschlägt sich

Bad Segeberg (ots)

Am Freitagabend, den 24.2.17, ist es auf der Bundesstraße 206 infolge einer Trunkenheitsfahrt zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 42-jährige Verkehrsteilnehmerin aus dem Kreis Segeberg befuhr gegen 23.30 Uhr die Bundesstraße 206 in Fahrtrichtung Lübeck. In Höhe der Einmündung der Landesstraße 83 (Oldesloer Straße) kam ihr weißer Renault nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Ampelmast auf einer Verkehrsinsel, überschlug sich und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Ersthelfer befreiten die Fahrerin aus ihrem Fahrzeug. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei der Frau einen Atemalkoholwert von über 2 Promille fest und beschlagnahmten ihren Führerschein. Rettungssanitäter brachten die leichtverletzte Frau zwecks ärztlicher Behandlung sowie der Entnahme einer Blutprobe in ein nahegelegenes Krankenhaus. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Der Sachschaden an der Lichtzeichenanlage wird auf ungefähr 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei Bad Segeberg bittet die an der Unfallstelle tätig gewordenen Ersthelfer, sich unter 04551/8840 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Peggy Bandelin
Telefon: 04551/884-2024
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung