Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Polizei ermittelt nach Mülltonnenbrand

Bad Segeberg (ots) - Am vergangenen Samstag ist es im Bereich der Bahnhofstraße zu einer schweren Brandstiftung gekommen, infolgedessen die Polizei um Zeugenhinweise aus der Nachbarschaft bittet.

Anwohner nahmen gegen 00.20 Uhr zunächst ein Knacken und im weiteren Verlauf ein Feuerschein auf einem Hinterhof einer Ladenzeile wahr und verständigten die Polizei. Vor Ort stießen die alarmierten Beamten auf eine brennende Restmülltonne. Vermutlich aufgrund der Hitzeeinwirkung zersprang eine Glasscheibe eines ebenfalls dort befindlichen Lagerraums, welcher unmittelbar an ein Gebäude mit Gewerbe- und Wohnräumen grenzt.

Die Feuerwehr Quickborn übernahm die Löscharbeiten und konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindern.

Etwaige Beobachtungen zu verdächtigen Personen im Bereich der Bahnhofstraße oder sonstige Hinweise zu dem Feuer nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg unter 04101-2020 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: