Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

30.12.2016 – 17:38

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Moorrege, Kirchenstraße / Polizei bittet um Zeugenhinweise nach Raubtat

Bad Segeberg (ots)

Moorrege, Kirchenstraße Polizei bittet um Zeugenhinweise nach Raubtat Am 25.12.16 ist es in Moorrege in der Kirchstraße zu einem Raub gekommen, aus ermittlungstaktischen Gründen sucht die Polizei nun nach Zeugen. Am 25.12.16, gegen 5 Uhr, wurden zwei 22 und 26 Jahre alte Brüder in der Kirchstraße vor dem Eingang des Lokals "An'n Himmelsbarg" von fünf oder sechs südländischen Männern angesprochen. Die beiden jungen Männer wurden von der Gruppe plötzlich mit Schlägen und Tritten angegriffen. Während der körperlichen Auseinandersetzung entwendeten die Täter den Brüdern eine Geldbörse und ein Handy. Nachdem sie von den Brüdern abgelassen hatten, begaben sich die Täter wieder in das angrenzende Lokal. Zu den Tätern kann lediglich gesagt werden, dass einer der Männer ungefähr 25 bis 30 Jahre alt war, einen Irokesenschnitt trug und ein südländisches Erscheinungsbild hatte. Die Brüder wurden durch die Tat verletzt, einer der beiden schwer. Bereits gegen 2.40 Uhr war es in Moorrege auf dem Parkplatz des Schulzentrums in der Kirchenstraße zu einer gemeinschaftlichen Körperverletzung gekommen, für die vermutlich die gleiche Tätergruppe verantwortlich war. Zu diesem Zeitpunkt fand in der dortigen Turnhalle eine Weihnachtsparty statt. Ein 20 Jahre alter Mann aus Tornesch wartete in seinem Pkw auf dem Parkplatz des Schulzentrums, als er von drei jungen Männern angesprochen wurde. Im Gespräch entriss ihm einer der Männer seine Geldbörse. Das Trio flüchtete daraufhin in Richtung des Schulhofs. Der Bestohlene verfolgte die Flüchtenden, wobei der Dieb die gestohlene Geldbörse fallen ließ. Der junge Mann nahm die Börse an sich und holte die Männer kurze Zeit später ein. Unvermittelt schlugen und traten die drei auf den Mann ein, wodurch dieser zu Boden ging. Der Mann aus Tornesch verletzte sich bei der Auseinandersetzung leicht. Auch in diesem Fall soll es sich um junge Männer mit südländischem Aussehen gehandelt haben. Aufgrund der ähnlichen Personenbeschreibung gehen die Ermittler von denselben Tätern aus. Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet Zeugen oder Hinweisgeber sich unter 04101/2020 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Peggy Bandelin
Telefon: 04551/884-2024
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung