Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sülfeld/Ortsteil Borstel, B 432
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß mit zwei leicht verletzten Personen und Unfallflucht

Bad Segeberg (ots) - Gestern ist es um 20.44 Uhr auf der B 432 in Höhe der Abfahrt nach Borstel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW-Fahrern gekommen, bei dem sich beide Fahrzeugführer leicht verletzt haben.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen fuhr ein 28-Jähriger aus dem Kreis Segeberg mit seinem PKW auf der Hamburger Straße in Richtung Norderstedt. Hinter ihm fuhr ein 53-jähriger Mann aus Bad Oldesloe mit seinem Wagen. In Höhe der Abfahrt nach Borstel blinkte der 28-Jährige nach rechts und fuhr auf eine dortige Bushaltestelle. Ohne jedoch anzuhalten zog der 28-Jährige wieder auf die Fahrbahn. Der Oldesloer konnte den Unfall trotz Bremsung und Ausweichmanöver nicht mehr verhindern. Nach der Kollision driftete der Oldesloer nach links gegen einen Ampelmast, der komplett abbrach.

Beide Fahrzeugführer verletzten sich glücklicherweise nur leicht.

Nach dem Unfall flüchtete der 28-Jährige zu Fuß von der Unfallstelle. Er konnte jedoch wenig später durch einen Anwohner und eine Gruppe von Fahrradfahrern in der Nähe des Unfallorts gestellt werden.

Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem Mann einen Wert von deutlich über zwei Promille. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Beide Fahrzeuge sind durch den Unfall erheblich beschädigt worden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 7000,-EUR .

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: