Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

09.05.2016 – 15:34

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Seth, Hauptstraße / Feuer in Gemeinschaftsunterkunft für Asylanten; eine Person leicht verletzt

Bad Segeberg (ots)

Heute kam es in Seth zu einem Feuer in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylanten. Hierbei wurde eine Nachbarin, die versucht hatte, das Feuer mit einer Decke zu ersticken, leicht verletzt. Sie wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die sieben Bewohner, fünf Frauen und zwei Kinder aus Eritrea, blieben unverletzt. Das Feuer wurde den Einsatzkräften gegen 12.30 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren weder Rauch noch offene Flammen erkennbar. Wie sich schnell herausstellte, war das Feuer in der Küche durch einen technischen Defekt an einer neuwertigen Waschmaschine entstanden. Das Feuer war bereits um 12.50 Uhr durch Kräfte der Feuerwehr gelöscht. Die Freiwillige Feuerwehr lüftete die Küche. Der Sachschaden ist eher gering, da kein Gebäudeschaden entstand. Die Bewohner werden aufgrund des Rauches erstmal woanders untergebracht. Die Hauptstraße war bis etwa 13.30 Uhr wegen des Einsatzes voll gesperrt.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg