Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

30.11.2015 – 16:33

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Unfall an der A23-Anschlussstelle Tornesch gestern Abend mit vier Verletzten

Tornesch: (ots)

Gestern Abend ist es oberhalb der A23 an der Anschlussstelle Tornesch zu einem Unfall mit einer Schwer-und drei Leichtverletzten gekommen.

Eine 59-jährige Frau kam von der A23 (aus Richtung Hamburg) und wollte in Richtung Tornesch abbiegen. Hierbei übersah sie die Fahrerin des VW Polos einen auf der Ahrenloher Straße fahrenden Suzuki, der in Richtung Ellerhoop unterwegs war. Es kam zur schweren Kollision. Die 59-Jährige erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Ein Notarzt war vor Ort.

Die drei Insassen des Suzukis, Fahrer war ein20-jähriger Mann aus Barmstedt, Mitfahrer ein 18-Jähriger und eine 17-Jährige, kamen alle drei leicht verletzt ins Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 25 Tausend Euro. Beide Wagen wurden abgeschleppt.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung