Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

12.08.2015 – 15:42

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Festnahme eines untergetauchten Brandstifters

Uetersen (ots)

Der Ermittlungsgruppe Betäubungsmittel der Kriminalpolizei Pinneberg ist heute Mittag die Festnahme eines seit 2011 gesuchten Brandstifters gelungen.

Der gebürtige Hamburger war bereits im Februar 2011 durch das Amtsgericht Elmshorn wegen schwerer Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten rechtskräftig verurteilt worden.

Seinen Termin zum Strafantritt nahm der frisch Verurteilte jedoch nie wahr, sondern tauchte unter. In der Folgezeit wurde per Vollstreckungshaftbefehl deutschlandweit nach ihm gefahndet.

Zum Verhängnis wurden dem mittlerweile 29-Jährigen nun mutmaßlich durch ihn begangene illegale Drogengeschäfte. Die Drogenfahnder der Kriminalpolizei Pinneberg wurden so auf ihn aufmerksam und konnten seinen Aufenthaltsort in einem Uetersener Mehrfamilienhaus ermitteln.

Dort erfolgte heute gegen Mittag die Festnahme. Der Beschuldigte hatte noch versucht, sich in einem Kellerraum vor den Einsatzkräften zu verstecken, ließ sich letztlich jedoch widerstandslos festnehmen.

Ihn erwartet jetzt nicht nur die Umsetzung der noch ausstehenden Strafhaft, sondern gegebenenfalls nun auch eine Anklage für die in Rede stehenden Drogenstraftaten.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung