PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

17.02.2015 – 14:52

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: 64-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Elmshorn: (ots)

Bei einem Zusammenstoß einer Radfahrerin und einem Pkw an der Einmündung Langelohe/ Deepentwiete heute um kurz nach 11 Uhr ist die 64-jährige Radlerin schwer verletzt worden. Mit einem Beinbruch ist sie in ein Krankenhaus gekommen.

Die 64-jährige Elmshornerin war von der Kreuzung Hamburger Straße gekommen. Sie fuhr auf dem linksseitigen Radweg und kreuzte die Einmündung Deepentwiete. Aus dieser Straße kam ein Jaguar gefahren. Der 63-Jährige aus dem Kreis Dithmarschen übersah die Frau. Er hatte beim Rechtsabbiegen offenbar nicht in beide Richtungen geschaut, was er gemusst hätte.

In gezielten Kontrollaktionen hat die Polizei Elmshorn insbesondere in den vergangenen Wochen Radfahrer wiederholt auf die Gefahr hingewiesen, von Autofahrern übersehen zu werden, wenn die falsche Straßenseite benutzt wird.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Elmshorn:
Weitere Storys aus Elmshorn:
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg