Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A23: Zwei Verkehrsunfälle innerhalb einer halben Stunde

Pinneberg/Itzehoe (ots) -

Gestern, 12.11.14 zwischen 17:00 und 17:30 Uhr, ereigneten sich zwei 
Verkehrsunfälle auf der A 23 in Fahrtrichtung Norden im Bereich der 
Anschlussstelle Itzehoe Süd.
Eine 22jährige VW Fahrerin bemerkte zu spät, dass der Vordermann, ein
21jähriger BMW Fahrer bremste und fuhr diesem auf. Der junge Mann 
wurde hierbei leicht verletzt. 
Fast zeitgleich versuchte ein 28jähriger Mitsubishi Fahrer noch 
auszuweichen, als auch er zu spät bemerkte, dass vor ihm abgebremst 
wurde.  Er versuchte noch auszuweichen, kam ins Schleudern und 
touchierte das Heck von einem 32jährigen KIA Fahrer. Hierbei wurde 
der 28jährige verletzt.
Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 11000 Euro geschätzt. 
 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: