PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

11.09.2014 – 10:08

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wakendorf II: Zu schnell in die Kurve - Auto landet auf dem Dach - Fahrerin hat Glück

Wakendorf II: (ots)

Am gestrigen Morgen ist eine 34-jährige Frau aus Sievershütten mit ihrem Auto auf dem Dach gelandet, als sie mit nicht angepasster Geschwindigkeit durch eine Kurve fuhr. Sie kam mit leichten Verletzungen davon.

Die 34-Jährige war gegen 8.20 Uhr außerorts auf der Wilstedter Straßer aus Richtung Wakendorf II kommend aus in einer langgezogenen Rechtskurve getragen worden. Sie war nach eigenen Angaben zu schnell unterwegs. 70 Stundenkilometer sind dort zulässig. Zur Unfallzeit war die Straße regennass.

Erst 74 Meter nach dem Abkommen von der Straße kam ihr Wagen zum Stillstand - auf dem Dach. Er hatte sich auf der Wiese überschlagen. Die 34-Jährige hatte sich selbständig aus dem Auto befreien können. Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzte Frau vorsorglich in eine Klinik.

An dem Auto entstand Totalschaden, es wurde abgeschleppt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Pressekontakt:

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg