Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

05.09.2014 – 15:30

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel-Hohenraden: Aufmerksamer Nachbar schlägt Alarm - Festnahme von drei Männern nach versuchtem Einbruchsversuch

Borstel-Hohenraden: (ots)

Die Polizei hat gestern Vormittag in Borstel-Hohenraden drei junge Männer (18,20,25 Jahre alt) aus Rumänien festgenommen. Der Bande wird versuchter Wohnungseinbruch vorgeworfen.

Die Staatsanwaltschaft in Itzehoe beantragte für den 18- sowie für den 20-Jährigen Untersuchungshaftbefehle. Der Haftrichter hat diese soeben (heute Nachmittag) erlassen.

Um kurz vor 10 Uhr hatte ein aufmerksamer Nachbar die Polizei informiert. Auf dem Grundstück nebenan würden gerade zwei Unbekannte herumschleichen. Die Polizei eilte mit mehreren Streifenwagen aus dem Kreis Pinneberg in das Wohngebiet südlich des Prisdorfer Weges. An dem Einfamilienhaus war der Einbruchsversuch ersichtlich.

Die ertappten Täter hatten jedoch sofort die Flucht ergriffen. Ein Polizist hatte sie noch kurz gesehen, dann aber aus den Augen verloren. Die Einsatzkräfte suchten gemeinsam nach den Flüchtigen und stellten unterdessen weitere Zeugen fest.

Nach rund einer Stunde gab es einen weiteren Hinweis, woraufhin die Geflüchteten noch im Ort in einem Pkw festgenommen werden konnten.

Zuvor war bereits ein weiterer, 25-jähriger Tatverdächtiger im Ort durch die Polizei vorläufig festgenommen worden. Dieser wurde bereits gestern entlassen.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg führt gegen die drei Beschuldigten die Ermittlungen wegen versuchten Banden-und Wohnungseinbruchsdiebstahl.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung