Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

17.07.2014 – 12:10

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasloh/ Tornesch: Mutter und Sohn stehlen Käse und Tornescher versucht sich beim Fischdiebstahl

Hasloh/ Tornesch: (ots)

Gestern sind in Hasloh Mutter und Sohn beim Käsediebstahl erwischt worden. In Tornesch hat sich ein Angler als Fischdieb versucht.

Kurz nach 13 Uhr sah ein Ladendetektiv eines Hasloher Discounters in der Kieler Straße wie ein Mann ein ganzes Paket Käse aus dem Kühlregal unter dem Rock einer Frau verschwinden ließ.

Die herbeigerufenen Polizisten nahmen die ihnen überstellten Diebe fest. Es handelt sich um eine 34-jährige Mutter mit ihrem 17-jährigen Sohn, beides Rumänen. Offenbar warteten draußen bereits Männer auf sie in einem Wagen mit polnischen Kennzeichen. Als diese merkten, dass der Diebstahl misslang, flüchteten sie in Richtung Hamburg.

Der Käse im Wert von 60 Euro wurde sichergestellt, die Diebesschürze als Beweismittel beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen Verdachts des Bandendiebstahls ist eingeleitet.

Am Abend war dann an der Tornescher Kösterkuhle im Heimstättenweg ein Angler dabei erwischt worden, als er unerlaubt auf Fischfang aus Gewässern eines Angelvereins war. Gegen den 26-jährigen Tornescher ist Anzeige wegen versuchten Diebstahls erstattet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg