Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

04.02.2014 – 14:14

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Älterer Herr missachtet Vorfahrt, touchiert einen Linienbus und fährt unerlaubt weiter - Zeugenaufruf

Quickborn: (ots)

Die Polizei in Quickborn fragt nach Zeugen zu einem Unfall zwischen einem Mercedes und einem Linienbus heute Vormittag um 10.15 Uhr an der Kreuzung Bahnhofstraße/ Schulstraße.

Obwohl vom Bahnhof kommend der Linienbus auf der Bahnhofstraße fuhr, bog der Fahrer des silberfarbenen Mercedes aus der Schulstraße kommend nach rechts in Richtung Bahnhof ein. Offenbar war es dafür aber zu eng. Er streifte den Linienbus und hinterließ einen vier Meter langen Kratzer auf der Fahrerseite. Zu der Vorfahrtsverletzung mit Unfallfolge beging der Mercedesfahrer obendrein Unfallflucht.

An dem Bus entstand ein Lackschaden von geschätzt 1000 Euro. Verletzt wurde niemand. In dem Bus befanden sich lediglich drei Fahrgäste. Nähere Angaben zum Tatfahrzeug gibt es bislang keine, auch liegt keine nähere Beschreibung des älteren Mannes vor. Die Polizei fragt daher, ob es weitere Zeugen gibt? Möglicherweise fühlt sich ja auch der Unfallverursacher angesprochen und meldet sich bei der Polizei unter Tel. 04106-6300-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung