Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeidirektion Bad Segeberg / Verkehrskontrolle erfreute Anwohner

Bad Segeberg (ots) - Gestern führte die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Zoll in Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt Verkehrskontrollen durch. In der Zeit von 16.00 bis 23.30 Uhr wurden insgesamt rund 600 Fahrzeuge von 32 Polizeibeamten und 5 Zollbeamten vom Hauptzollamt Kiel kontrolliert.

Es wurden insgesamt 45 Kontrollberichte ausgestellt(beispielsweise wegen fehlender Papiere und Beleuchtungsmängeln)und 41 Ordnungswidrigkeiten festgestellt (Beispiele: nicht angeschnallt, telefonieren am Steuer). Außerdem wurden drei Anzeigen wegen Verstoss gegen das Waffengesetz und eine wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt. In vier Fällen wurde eine Blutprobe entnommen (3 x Verdacht auf Betäubungsmittel, 1x wegen Alkoholgenuss).

Die Anwohnern freuten sich über die Verkehrskontrollen. "Endlich passiert hier mal was" und "Toll, dass sie mal wieder kontrollieren", bekamen die Polizeibeamten zu hören. Auch die Kontrollierten sahen die Polizeiaktion zumeist positiv. Für die Zukunft sind weitere Kontrollen geplant.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: