Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A23/ Rellingen/ Elmshorn: Sattelzugfahrer volltrunken auf der Autobahn in Schlangenlinien unterwegs

A23/ Rellingen/ Elmshorn: (ots) - Ein rumänischer Sattelzugfahrer ist am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr volltrunken in Schlangenlinien auf der Autobahn 23 unterwegs gewesen.

Ein Zeuge hatte über 110 die Schlangenlinienfahrt des Sattelzuges, der von Halstenbek-Krupunder in Richtung Norden unterwegs war, gemeldet. Die Beamten der Autobahnwache in Elmshorn stoppten den Sattelzug an der Anschlussstelle Elmshorn. Der 38-jährige Fahrer war volltrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,35 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der 40-Tonner wurde abgeschleppt.

Der Beschuldigte hat offenbar große psychische Probleme, weshalb ein eingeschalter Amtsarzt seine Unterbringung in einem Krankenhaus anordnete.

Zeugen der Schlangenlinienfahrt oder mögliche gefährdete Autofahrer sollten sich unter der Tel. 04121-4092-0 melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: