Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Folgemeldung 1 zu Dachstuhlbrand am Neubau - Freiwillige Feuerwehr und Polizei im Großeinsatz

Norderstedt: (ots) - Erstmeldung siehe dazu http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2533547

Bei dem Neubaugebäudeteil handelt es sich nicht wie zunächst berichtet um eines der Grundschule, sondern es gehört zur daneben liegenden Erich-Kästner-Schule! Der Neubau der Förderschule sollte im Herbst in Betrieb genommen werden. Der bei dem heutigen Brand entstandene Schaden ist groß. Eine Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt führt die Ermittlungen. Jetzt schon kann gesagt werden, dass der Brand während der Schweißarbeiten am Dach entstand. Die genauen Umstände sind Gegenstand der Ermittlungen.

Die Löscharbeiten der freiwilligen Feuerwehr Norderstedt dauern an. Es sind Zwischendecken eingestürzt und darunter liegende Räume ebenfalls brandbetroffen.

Der Rettungsdienst hat einen leicht verletzten Dachdecker ambulant versorgt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: