Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) -

Heute Mittag, gegen 12 Uhr, wurde ein 20jähriger Rollerfahrer aus 
Norderstedt bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. 

Der Zweiradfahrer war auf dem Alten Kirchenweg in Richtung Ulzburger 
Straße unterwegs. Ein 21jähriger Peugeotfahrer aus Neumünster befuhr 
den Weg in entgegen gesetzter Richtung und wollte dann nach links in 
den Spreenweg abbiegen. 
Hierbei musste er die Spur des 20jährigen Mann aus Norderstedt queren
und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden. 
Der Autofahrer blieb unverletzt.Der junge Rollerfahrer wurde schwer 
verletzt in ein Krankenhaus verbracht, zu dem besaß er keine 
Fahrerlaubnis.
Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Angaben zur genauen Unfallursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch 
nicht gemacht werden.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: