Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Parkendes Polizeieinsatzfahrzeug angefahren - Unfallfahrer flüchtig - Zeugenaufruf

Kaltenkirchen: (ots) - Die Polizei ruft Zeugen einer Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz einer Wohnanlage in der Straße Am Hohenmoor auf. Geschädigt ist diesmal die Polizei selbst. Die Beamten, die dort am gestrigen Montagnachmittag zu einem Einsatz waren, stellten bei ihrer Rückkehr den Schaden an ihrem Streifenwagen fest.

Aus Bad Bramstedt kamen Beamte, um in Kaltenkirchen den Unfall aufzunehmen. Die Kaltenkirchener Polizisten hatten in der Zeit von 16.20 Uhr und 17 Uhr den Mercedes Vito ordnungsgemäß auf dem Parkplatz einer Wohnanlage abgestellt. Bei ihrer Rückkehr mussten sie feststellen, dass sich am rechten Radlauf und der Schiebetür ein frischer Unfallschaden befand. Vom Verursacher fehlte jede Spur.

Dem Land ist ein Schaden von rund 3000 Euro entstanden, so die derzeitige Schadenschätzung. Die Polizei ruft daher in eigener Sache Zeugen auf. Wer Hinweise zu dem Verursacher geben kann, sollte sich bei der den Unfall bearbeitenden Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt unter der Tel. 04393-710 melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: