Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Beim Brötchenholen- Hund beißt 4-jährigem Mädchen in den Po - Zeugenaufruf

Quickborn: (ots) - Am Samstag hat ein Hund an einer Bäckerei einem 4-jährigen Mädchen in den Po gebissen. Der Vater hat den Vorfall am gestrigen Montag zur Anzeige gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass die bislang unbekannte Hundehalterin, gegen die jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt wird, aus dem Ort stammt. Die Ermittler rufen Zeugen und die Halterin selbst auf, sich zu melden.

Der Vorfall ereignete sich um 9 Uhr. Vater und Tochter waren bei der Bäckerei Kolls in der Bahnhofstraße. Plötzlich, so berichtete der Vater, sei der weiß-braune Hund, vermutlich ein Jack Russell Terrier, angelaufen gekommen und habe seine Tochter gebissen. Die Hundehalterin habe das Tier sofort weggenommen. Personalien waren nicht ausgetauscht worden, weil erst einmal die Tränen getrocknet werden mussten, so der Vater.

In der Paracelsus-Klinik war das Kind ambulant versorgt worden.

Die Polizei in Quickborn ruft die 30 bis 40 Jahre alte Hundehalterin auf, sich zu melden. Auch Zeugen, die zu dem Hund und der Halterin Hinweise geben können, sollten sich melden unter der Tel. 04106-63000.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: