Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, Innenstadt / Drogenfund der Polizei Elmshorn durch aufmerksamen Bürger

Bad Segeberg (ots) - Nach Hinweisen aus der Bevölkerung gelang der Elmshorner Polizei ein Zufallsfund von verschiedenen Betäubungsmitteln im Kilogrammbereich

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde eine Streife der Elmshorner Polizei in die Innenstadt von Elmshorn entsandt, da dort ein aufmerksamer Bürger einen Drogendealer und zwei Abnehmer beobachtete. Als die Polizeibeamten eintrafen, waren aber keine Personen mehr vor Ort. Aufgrund der Beschreibung der Personen, fahndete die Polizei in der näheren Umgebung und wurde dann auf zwei Personen, einen 27- jährigen und einen 28-jährigen Elmshorner, aufmerksam, auf die die Beschreibung passte. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Polizeibeamten 1,3 kg Amphetamin, 100g Marihuana, 240g Haschisch und über 5000 Euro Bargeld, bei dem es sich vermutlich um illegale Einkünfte aus dem Verkauf von Betäubungsmitteln handelte. Beide Personen wurden festgenommen und die Beamten der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Elmshorner Kriminalpolizei übernahmen noch in der Nacht die weitere Sachbearbeitung. Beide Täter legten umfassende Geständnisse ab. Ihre Wohnungen wurden durchsucht. Im Anschluss wurden beide Personen mangels Haftgründen wieder entlassen.Weitergehende Ermittlungen dauern noch an. Die sichergestellten Drogen haben einen Straßenverkaufswert von bis zu 16.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: