Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen / Kriminalpolizei klärt Brandserie in Uetersen

Bad Segeberg (ots) - Seit dem 02. Juli 2013 war es in Uetersen wiederholt zu Sachbeschädigungen durch Feuer an Papiercontainern gekommen. In zwei Fällen kam es auch zu Schäden an benachbarten Gebäuden. Aufgrund von verdächtigen Beobachtungen der Beamten der Polizeistation Uetersen konnte die Kriminalpolizei Pinneberg eine Jugendliche aus dem Kreis Pinneberg als Beschuldigte ermitteln. Die Beschuldigte legte im Rahmen der Vernehmung ein umfassendes Geständnis ab und räumte ein, seit dem 02.07.2013 insgesamt fünf Papiercontainer in Brand gesetzt zu haben. Zur Motivlage führte sie aus, dass sie durch die Taten Aufmerksamkeit erlangen wollte. Die Beschuldigte ist bisher strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen der elterlichen Obhut übergeben.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: