Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek/ Rellingen: Einbrüche in drei Praxen und eine Apotheke

Halstenbek/ Rellingen: (ots) - Die Kriminalpolizei in Pinneberg ermittelt in vier aktuellen Fällen. In Halstenbek sind heute früh drei Einbrüche gemeldet worden. In Rellingen gab es in der Nacht zu heute einen Einbruch in eine Krankengymnastikpraxis, bei dem eine Tätergruppe gesichtet wurde.

Die Ermittler prüfen jetzt, ob ein Tatzusammenhang besteht.

In der Nacht zu heute gegen 1.25 Uhr waren mehrere Streifenwagen in die Hauptstraße nach Rellingen entsandt worden. Eine Anruferin hatte laute Geräusche aus einer Krankengymnastikpraxis wahrgenommen. Die zur Fahndung eingesetzten Kräfte hatten noch kurzen Blickkontakt mit den mutmaßlichen Tätern. Es werden drei Beteiligte angenommen. Dem Trio gelang in der Nacht die Flucht. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Heute früh sind drei weitere Einbrüche aus derselben Nacht gemeldet worden. Die Tatorte liegen im nahe gelegenen Halstenbek. In der Hauptstraße und der Hartkirchener Chaussee sind weitere Praxen betroffen. Hier wurden geringe Mengen Bargeld gestohlen. In einer Apotheke in der Friedrichstraße blieb es bei einer Versuchstat.

Die Kriminalpolizei fragt: Gibt es Zeugen oder Hinweisgeber, die im Zusammenhang zu den genannten Tatorten Angaben zu verdächtigen Personen (Einzelpersonen oder einem Trio?!) und /oder Fahrzeugen machen können? Informationen bitte an die Tel. 04101-202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: