Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerau, Am Felde / Polizei sucht Zeugen nach unerlaubter Ablagerung von Chemikalien

Ellerau (ots) - Bereits am Donnerstagnachmittag, den 30. Mai 2013, wurde von einer Anwohnerin in Ellerau gegen 17.30 Uhr bemerkt, dass jemand eine zugeknotete Tüte auf dem Wanderweg "Katzenstieg", etwa 100 Meter von der Straße "Am Felde" entfernt, entsorgt hatte.

Zunächst hatte die Anwohnerin der Tüte keine größere Aufmerksamkeit geschenkt. Als sie erneut den Wanderweg nutzte, fiel ihr auf, dass sich in der mittlerweile aufgerissenen Plastiktüte offensichtlich Behälter mit Chemikalien befanden. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

In der bräunlichen Plastiktüte befanden sich mehrere Behälter mit Flüssigkeiten. Unter anderem ein 3-Liter Kunststoffbehälter mit grünem Deckel und der handschriftlichen Aufschrift "Chlorwasserstoff" und ein braunes Glasfläschchen (9 ml) mit der Aufschrift "Salzsäure 20 %".

Die Flüssigkeiten waren augenscheinlich nicht ausgetreten. Die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Ellerau kümmerten sich um die sichere Verwahrung der aufgefundenen Substanzen.

Das PABR Bad Segeberg, Bereich Umwelt, hat die Ermittlungen zu dieser Straftat aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich dort unter der Telefonnummer 04551-8843420 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: