Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kind auf dem Fahrrad vom PKW erfasst

Norderstedt (ots) - Am 1.6.2013 gegen 18.15 Uhr wurde die Norderstedter Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich im Kreisverkehr Falkenbergstraße / Langenharmer Weg ereignet hatte. Dort hatte eine 38-järige PKW-Fahrerin mit ihrem im Kreis Segeberg zugelassenen Fahrzeug Touran die Falkenberg Straße befahren und wollte im Kreisverkehr dann in den Langenharmer Weg nach rechts abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 12jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad den Kreisverkehr auf dem Radweg in gleicher Richtung, wollte aber entgegen der Annahme der PKW-Fahrerin nicht in den Langenharmer Weg fahren, sondern diesen lediglich überqueren. Dieses Überqueren im Bereich des Fußgängerüberweges übersah die Unfallverursacherin und fuhr die Radfahrerin an. Diese wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in das AK Heidberg verbracht. Die Unfallverursacherin muss sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung und diverse Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung verantworten. Es entstand leichter Sachschaden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Harald Poppe
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Harald.Poppe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: