FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Drohende Auseinandersetzung konnte rechtzeitig verhindert werden

Pinneberg (ots) -

Heute Mittag, gegen 13 Uhr, konnte eine drohende Auseinandersetzung 
zwischen zwei Männern rechtzeitig von der Polizei verhindert werden. 
Ein Passant hatte die Beamten alarmiert, nachdem sich in der 
Friedrich-Ebert-Straße, Bereich vor dem dortigen Fitness-Club, eine 
körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 43- und 39jährigen Mann
androhte. 
Die beiden sind zunächst offensichtlich verbal in einen Streit 
geratet, in dessen Zuge der 39jährige aus Pinneberg den Halstenbeker 
mit einem Schraubendreher bedrohte.
Der 43jährige Halstenbeker ließ diesen erst nach mehrmaligen 
Aufforderungen durch die eintreffende Polizei los. 

Die Beamten konnten die Beteiligten " zu Boden reden", jegliche 
Gefahren durch das aggressive Verhalten wurden somit schnell 
ausgeschlossen und konkret verhindert. 

Es wurde niemand verletzt.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: