Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Pinneberg - Vermisster Junge konnte nach Öffentlichkeitsfahndung aufgegriffen werden

Kreis Pinneberg (ots) - Aufgrund der eingeleiteten Öffentlichkeitsfahndung nach dem, seit dem 20.02.2013 vermissten 12jährigen Pierre Marvin Kolbe, meldete sich eine Zeugin bei der Polizei, die angab, ihn Anfang März in einer S-Bahn auf der Strecke von HH-Hbf in Richtung Neugraben gesehen zu haben.

Daraufhin durchgeführte umfangreiche Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Hamburg, führten schließlich dazu, dass der Pierre am Abend des 14.03.2013, am Hamburger Hauptbahnhof, aufgegriffen werden konnte.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: