Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

08.11.2012 – 09:28

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Unter Alkoholeinfluss 4 Meter gefahren; Führerschein beschlagnahmt

Rellingen (ots)

Gestern, gegen 21.17 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass es in der Schwanenstraße zu Ärger mit Verkehrsteilnehmern gekommen sein soll. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 43 Jahre alten Mann und seinen 24 Jahre alten Kumpel. Der 24jährige sagte aus, man hätte sich in dem Aldimarkt eine Flasche Whisky gekauft und wollte diese nun im Fahrzeug austrinken. Das Fahrzeug, ein Opel Astra, sei aus ungeklärter Ursache etwas zurück gerollt und dann mit der Fahrertür an einer Mauer entlang geschrammt. Wie der Opel danach wieder in die ursprüngliche Position gekommen ist, konnte der 24jährige nicht erklären. Weitere Zeugen gaben gegenüber den Beamten an, dass sie gesehen hätten, wie der 43jährige etwa 4 Meter mit dem Opel gefahren sei. Dem 43jährigen wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 1,79 Promille. Der Beschuldigte wurde zwecks Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle genommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg