Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

08.10.2012 – 11:53

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerbek - Tüchtig den HSV-Sieg gefeiert; mit 2,13 Promille in Schlangenlinien über den Bordstein

Ellerbek (ots)

Gestern, gegen 10.42 Uhr, wurde die Polizei von Zeugen informiert, dass eine Ford-Fahrerin, vermutlich betrunken, in Richtung Ellerbek fahren soll. Die Beamten trafen im Heidkoppelweg auf die Zeugen, die die Autofahrerin stoppen konnten, und auf die 55 Jahre alte Ford-Fahrerin. Die Zeugen berichteten den Polizisten, dass die Frau in Schlangenlinien gefahren sei. Sie sei mit dem Ford in den Gegenverkehr geraten und fuhr über einen Kantstein. Im Heidkoppelweg sei sie mit einem Rad auf dem rechten Fußweg gefahren. Bei dem Gespräch mit der 55jährigen nahmen die Beamten sofort deutlichen Atemalkoholgeruch wahr. Außerdem schwankte die Frau beim Gehen stark. Sie erklärte den Polizisten, dass sie den Sieg der HSV Fußballmannschaft gefeiert habe. Zwecks weiterer Maßnahmen wurde die 55jährige mit zur Dienststelle genommen. Hier wurde ihr eine Blutprobe entnommen, und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde sie wieder entlassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung