Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

27.09.2012 – 11:33

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf, Sengel / Autofahrer landet mit 3,16 Promille im Vorgarten

Kisdorf (ots)

Am Donnerstagmorgen, den 27. September 2012, landete in Kisdorf ein Autofahrer mit 3,16 Promille in einem Vorgarten.

Der 43-jährige Fahrer eines Audis befuhr, aus Richtung Henstedt-Ulzburg kommend, gegen 00.45 Uhr die Straße "Sengel". Er kam dann nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über eine etwa 40 Zentimeter hohe Mauer eines Eckgrundstückes. Anschließend fuhr er gegen einen Baum, der seinerseits gegen einen Carport fiel. Der Audi blieb dann im Vorgarten liegen.

Die Polizei bemerkte bei der Unfallaufnahme Atemalkohol bei dem 43-jährigen Fahrer aus Hamburg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,16 Promille. Der Hamburger kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein des 43-jährigen behielt die Polizei ein.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 16.000 Euro, wobei der Schaden am nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeug auf zirka 10.000 Euro geschätzt wird.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell