Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Schlechte Sicht bei Sturzregen - 12-jährige Schülerin überquert Ulzburger Landstraße und wird von Auto erfasst

Quickborn: (ots) - Eine 12-jährige Schülerin aus Quickborn ist heute früh gegen 7.10 Uhr auf der Ulzburger Landstraße von einem Auto angefahren worden, als sie offenbar ohne auf den Verkehr zu achten die Straße überquert hat. Bei extrem schlechter Sicht durch Sturzregen hat die 61-jährige Autofahrerin das Kind übersehen. Die 12-Jährige ist verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen worden, die Autofahrerin hat einen Schock erlitten.

Die 61-Jährige war in ihrem VW Polo in Richtung Bahnstraße unterwegs. Wegen des Starkregens fuhr sie mit schon verringerter Geschwindigkeit. Unweit der Einmündung Schwartmoorweg lief plötzlich von links ein Kind auf die Straße. Die Quickbornerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Schülerin mit der linken Fahrzeugfront. Die 12 -Jährige kam mit äußerlich nicht sichtbaren Bein- und Kopfverletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von zirka 2000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: